Göhrum Fahrzeugteile GmbH


Die Firma Göhrum Fahrzeugteile GmbH setzt bereits seit Jahren auf die LED-Technik der BETTERLIGHTS GmbH. Neueste Herausforderung war es, eine in punkto Energieeffizienz und Montageeffizienz einzigartige Beleuchtungsanlage für die neu errichtete Systembühne zu planen und zu installieren.

 

pdf-iconProjektvorstellung Systembühne Göhrum Fahrzeugteile.pdf - (1,0 MB)

 

 

Im April 2014 war es dann so weit. Auf einer Lagerfläche von über 4000 qm auf drei Ebenen verteilt, wurden 660 LED-Röhren MONORAIL mit und ohne Bewegungsmelder verbaut. Und dies mit einem Arbeitsaufwand von nur 70 Mannstunden!
Die MONORAIL ermöglicht mit ihrem einfachen Steckersystem eine Reihenschaltung von bis zu 20 Röhren. Die erste Röhre wird an die Steckdose angeschlossen, und alle weiteren Röhren mit der jeweils vorherigen verbunden. Aufwendige Elektromontagearbeiten sind damit nicht mehr notwendig. Die Montage kann somit von jedermann durchgeführt werden.
Im Erdgeschoss und im 1. Stock erleichterte das von Betterlights entwickelte Magnetsystem die Montage erheblich. Ein Magnet hat die Haltekraft von 18 kg. Eine Röhre wurde mit Clipse an zwei Magneten befestigt. Im 2. Stock konnten ebenfalls je drei auf Aluschiene montierte Röhren mit Magnete (Haltekraft 85 kg) am Blechdach fixiert werden.
Dieses System ermöglicht der Fa. Göhrum Fahrzeugteile eine kinderleichte Anpassung ihrer Beleuchtungsanlage auf sich ändernde Regalanordnungen.
Die mehr als 70 Seitengänge wurden mit Röhren mit Bewegungsmelder und die Hauptflure mit Röhren ohne Bewegungsmelder ausgestattet. 90 Sekunden nach letzter Bewegung schaltet das Licht aus. Damit werden Stromeinsparungen von mehr als 90 % gegenüber herkömmlichen Beleuchtungssystemen realisiert.
Die Garantie der LED-Röhren beträgt 3 Jahre. Alle eingesetzten LED-Produkte sind äußerst wartungsarm.

 

Produkte: LED-Röhre MONORAIL
Maße und Leistung:
1500 mm, 25 Watt mit 2500 Lumen
mit und ohne Bewegungsmelder
Energieeinsparung gegenüber herkömmlicher Beleuchtung:
aufgrund der Bewegungsmeldertechnik über 90 % bzw. 140.000 kWh pro Jahr.
Dies entspricht der produzierten Strommenge einer Photovoltaikanlage von 140 kWp.
Amortisationszeit: keine Mehrkosten gegenüber herkömmlicher Beleuchtung