Weberei Gebr. Munzert

Die Weberei Gebrüder Munzert hat es sich gemeinsam mit der Firma BETTERLIGHTS zur Aufgabe gemacht, die Beleuchtung in den firmeneigenen Immobilien in Marlesreuth in Oberfranken auf energiesparende LED-Technik umzurüsten.

Gebrüder Munzert ist  Hersteller von jacquardgewebten Heimtextilien „Made in Germany“ .

 

 pdf-iconProjektvorstellung Weberei Munzert.pdf - (1,0 MB)

 

 Weberei Munzert1

In der Vergangenheit hatte man die Webmaschinen mit ein bzw. zwei Feuchtraumwannenleuchten à 58 Watt Verbrauch ausgeleuchtet. Mit der nun extra für staubhaltige Umgebungsbedingungen, wie sie in Webereien oder auch Schreinereien vorkommen, zugelassenen LED-Röhre JetLight von BETTERLIGHTS wurde nun ein passender Ersatz energiesparender LED-Lichttechnik gefunden. Das D-Zeichen dieses Produkts bescheinigt eine so geringe Oberflächentemperatur, dass ein Entzünden von brennbaren Stäuben unmöglich macht. Es ist eine für diese Produktionsbetriebe notwendige Anforderung. Wesentlich eleganter sieht  nun die schlankere Bauform der JetLight gegenüber den alten Feuchtraumwannen aus.
Aus der an beiden Seiten mit Steckerkabeln versehenen JetLight  erzeugt man ein Lichtbandsystem mit annähernd beliebig vielen Röhren. Teilweise direkt abgehängt oder an Aluschienen mit Clipsen befestigt, erleuchten sie nun, wie im rechten Bild dargestellt, mit stark verbesserter Leuchtkraft die Webstühle in der Produktion. Pro Röhre werden mit 25 Watt Stromverbrauch 3000 Lumen bzw. 120 Lumen/Watt Systemleistung erzeugt.
Deutlich heller erscheinen nun durch die Änderung der Lichtfarbe von 4000 auf 6000 K die von Gebrüder Munzert gefertigten hochwertigen Jacquardstoffe. Der Farbwiedergabeindex von mehr als 80 übertrifft die der alten Leuchtstoffröhren.
Für die Warenschau entschied man sich für die LED-Leuchte PLAIN. Sie eignet sich hervorragend zur Ausleuchtung der Arbeitsplätze bei der Qualitätsprüfung der Stoffe.
Ein weiterer Vorteil der LED-Umrüstung bei Gebrüder Munzert liegt in der geringeren Wärmeeinbringung in die Produktionshalle. Da die Webmaschinen bereits  selbst enorme Wärme erzeugen, konnte dem nun etwas entgegengewirkt werden. Die Reduzierung von 58 Watt auf 25 Watt Verbrauch pro Leuchte ergab für die gesamte Firma eine reduzierte Heizleistung alleine durch die Beleuchtung von 20 kW.
Die nun weißere Lichtfarbe von 6000 K ergibt in der Praxis eine gleichmäßigere und tageslichtähnliche Ausleuchtung und an allen Produktionsstellen verbesserte Arbeitsbedingungen. Helles, blendfreies Licht ist in Weberei und Warenschau eine Voraussetzung, fehlerhafte Ware frühzeitig zu erkennen.  Das menschliche Auge muss sich dabei weniger stark anstrengen.
Auch die einheitliche Lichtfarbe der energiesparenden Beleuchtung in Lager, Produktionshallen sowie in der Warenkontrolle und im Versand ermöglichen eine gleichmäßige Beurteilung der Stoffe in allen Produktionsbereichen.
 

Produkte:

600 LED-Lichtleisten JetLight 25 Watt

3 LED-Fluter NewLight 20 Watt

8 LED-Strahler PLAIN 88 Watt